Datenschutz

 

Daten­schutz
Wir schüt­zen die uns anver­trau­ten Daten. Wir klä­ren Sie mit die­ser Daten­schutz­er­klä­rung über die Art, den Umfang und den Zweck der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten durch uns auf. Die Daten­schutz­er­klä­rung gilt für alle von uns betrie­be­nen Web­sites. Sie bezie­hen sich auf die Nut­zung unse­rer Web­sites über PC, Note­books, Smart­pho­nes, inter­net­fä­hi­ge Han­dys, Tablets sowie alle wei­te­ren inter­net­fä­hi­gen, mobi­len und/​oder sta­tio­nä­ren End­ge­rä­te. Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt aus­schließ­li­ch im Rah­men gesetz­li­cher Bestim­mun­gen, ins­be­son­de­re der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO) sowie BDSG.
Bit­te beach­ten Sie, dass wir uns die Anpas­sung die­ser Bestim­mun­gen von vor­be­hal­ten müs­sen – ins­be­son­de­re dann, wenn recht­li­che oder tech­ni­sche Vor­ga­ben dies erfor­dern. Wir möch­ten Ihnen daher emp­feh­len, unse­re Infor­ma­tio­nen zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten von Zeit zu Zeit erneut zu lesen.

Ver­ant­wort­lich­keit
Die ver­ant­wort­li­che Stel­le für die Daten­ver­ar­bei­tung ist:
onpol
Rena Klas­sen
Post­fach 11 06
41367 Nie­der­krüch­ten
Tel: 01520.2511510
Aufm Hen­ne­kamp 12
40225 Düs­sel­dorf
E-Mail: info@onpol.de

Daten­schutz­er­klä­rung als Datei
Hier kön­nen Sie die Daten­schutz­er­klä­rung als PDF her­un­ter­la­den: Daten­schutz

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten
Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind Infor­ma­tio­nen, mit denen eine Per­son iden­ti­fi­ziert und kon­tak­tiert wer­den kann, wie z. B. Name und Anschrift, aber auch Infor­ma­tio­nen, die erho­ben wer­den, wenn Sie ein von uns auf unse­ren Web­sites bereit­ge­stell­tes Kon­takt­for­mu­lar nut­zen, einen News­let­ter bestel­len, eine Bestel­lung auf­ge­ben oder auf eine ande­re Wei­se mit einem elek­tro­ni­schem Medi­um mit uns in Kon­takt tre­ten.

Nicht per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten
Sta­tis­ti­sche und somit nicht per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, sind Daten, die wir z. B. beim Besu­ch unse­res Web­shops oder ande­rer Sei­ten erhe­ben, die nicht mit Ihnen als Per­son in Ver­bin­dung gebracht wer­den kön­nen.

Ver­ar­bei­tung der Daten
Wir ver­ar­bei­ten Ihre Daten, um Ihr Anlie­gen bzw. Ihr Inter­es­se zu bear­bei­ten, um Ihre Bestel­lun­gen zu bear­bei­ten und gege­be­nen­falls, um Ihnen inter­es­san­te Ange­bo­te zu machen, von denen wir den­ken, dass sie für Sie von Inter­es­se sein könn­ten.

Anlass der Spei­che­rung von Daten
Grund­sätz­li­ch erhe­ben wir nur jene per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, die unbe­dingt erfor­der­li­ch sind, um die von Ihnen gewünsch­te Leis­tung zu erbrin­gen. Wir erhe­ben per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten zu fol­gen­den Anläs­sen, wenn Sie unse­ren Web­shop besu­chen, eine Bestel­lung vor­neh­men, wenn Sie eine Ser­vice-Anfra­ge an uns rich­te, wenn Sie unse­ren News­let­ter abon­nie­ren, wenn Sie ein Kun­den­kon­to ein­rich­ten, oder sich regis­trie­re, wenn Sie die Bewer­tung eines Pro­dukts oder einer Dienst­leis­tung vor­neh­men und uns gleich­sam Kon­takt­da­ten über­mit­teln, wenn Sie sons­ti­ge oder all­ge­mein gehal­te­ne Anfra­gen an uns rich­ten. Das Spei­chern Ihrer IP-Adres­se erfolgt nur, damit wir gege­be­nen­falls Ihre Ein­wil­li­gun­gen pro­to­kol­lie­ren kön­nen (z. B. wenn Sie einen News­let­ter abon­nie­ren). In allen ande­ren Fäl­len erfolgt eine anony­mi­sier­te Spei­che­rung Ihrer IP-Adres­se.
Wir ver­wen­den Ihre Daten, um Ihre Bestel­lung zu bear­bei­ten und abzu­wi­ckeln, Ihre Anfra­gen beant­wor­ten zu kön­nen, Ihnen die von Ihnen ange­for­der­ten Infor­ma­tio­nen zukom­men las­sen zu kön­nen, Pro­dukt­emp­feh­lun­gen geben zu kön­nen und um Ihnen auf­grund Ihrer Ein­wil­li­gung, einen News­let­ter per E-Mail zu erhal­ten, die­sen auch zustel­len kön­nen.

Dau­er der Daten­spei­che­rung
Die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten erfolgt so lan­ge, bis Sie der Ver­ar­bei­tung wider­spre­chen. Der Wider­spruch kann form­los an info@onpol.de erfol­gen. Daten, die z. B. im Zusam­men­hang mit einem News­let­ter gespei­chert wer­den, spei­chern wir so lan­ge, bis Sie den News­let­ter auf unse­rer Web­site oder über einen Link, der jedem News­let­ter bei­ge­fügt ist, abmel­den. Alle wei­te­ren Daten, wie z. B. E-Mails, die Sie an uns rich­ten, oder Daten, die bei der Nut­zung unse­res Kon­takt­for­mu­lars erho­ben wer­den, spei­chern wir maxi­mal 60 Tage und dar­über hin­aus nur so lan­ge, wie es erfor­der­li­ch ist, um Ihr Anlie­gen, Ihren Wunsch oder Ihre Nach­fra­ge zu bear­bei­ten.
Alle Daten, die auf­grund eines Ver­trags­ver­hält­nis­ses zustan­de kom­men, spei­chern wir auf­grund gel­ten­den Rechts bis zu 10 Jah­re. Dies begrün­det sich dar­in, dass wir die Daten gege­be­nen­falls für Über­prü­fun­gen durch Finanz­be­hör­den, für Wirt­schafts- und/​oder Steu­er­prü­fungs­zwe­cke oder zur Auf­klä­rung poten­ti­el­ler Straf­ta­ten an zustän­di­ge Behör­den wei­ter­ge­ben müs­sen.

Nut­zer­kon­to
Die Daten­ver­ar­bei­tung für das Anle­gen eines Kon­tos erfolgt auf der Basis der DS-GVO. Ihre Daten wer­den für die Nut­zung unse­res Ange­bots ver­wen­det. Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten (z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adres­se, gewähl­tes Zah­lungs­mit­tel), damit ein Kun­den­kon­to ein­ge­rich­tet und ent­spre­chen­de Nut­zer­rech­te beim Zugriff auf Ihr Kon­to bereit­ge­stellt wer­den kön­nen. Die Spei­che­rung Ihrer Daten dient auch dazu, Sie als berech­tig­ten Nut­zer iden­ti­fi­zie­ren zu kön­nen.
Bit­te prü­fen Sie grund­sätz­li­ch, wel­che Daten Sie uns über­mit­teln möch­ten. Frei­wil­li­ge Anga­ben müs­sen grund­sätz­li­ch nicht abge­ge­ben wer­den. Sie sind in unse­ren Ein­ga­be­mas­ken auch als sol­che erkenn­bar, da der Hin­weis fehlt, dass es sich hier­bei um ein Pflicht­feld han­delt. Als Pflicht­fel­der gekenn­zeich­ne­te Anga­ben wer­den hin­ge­gen benö­tigt, um die jewei­li­ge Anfra­ge oder Ihren Auf­trag bear­bei­ten zu kön­nen.
Sie kön­nen Ihr Kon­to jeder­zeit löschen. Nut­zen Sie dazu die im Web­shop bereit­ge­stell­ten Mög­lich­kei­ten, oder schrei­ben Sie uns form­los an info@onpol.de. Bit­te beach­ten Sie, dass Sie durch das Löschen Ihres Kon­tos akzep­tie­ren, künf­tig auf unse­re Dienst­leis­tun­gen und Ange­bo­te zu ver­zich­ten, sofern die­se ein Nut­zer­kon­to erfor­dern.

Bestel­lun­gen
Ihre Daten wer­den für die Bear­bei­tung Ihres Auf­tra­ges ver­wen­det. Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten (z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adres­se, gewähl­tes Zah­lungs­mit­tel), damit wir Ihre Bestel­lung aus­füh­ren kön­nen und, sofern Sie nicht als Gast bestellt haben, die Ein­rich­tung eines Kun­den­kon­tos zu ermög­li­chen. Wir spei­chern und nut­zen Ihre E-Mail-Adres­se, um Sie dar­über zu infor­mie­ren, dass Ihre Bestel­lung bei uns ein­ge­gan­gen ist, wie der jewei­li­ge Bear­bei­tungs­sta­tus ist und wann und auf wel­che Art wir Ihre Bestel­lung ver­sen­den. Zur Rech­nungs­er­stel­lung spei­chern und nut­zen wir Ihren Namen, Ihre Anschrift, eine gege­be­nen­falls abwei­chen­de Rech­nungs- und/​oder Lie­fe­ran­schrift und einen gege­be­nen­falls damit in Zusam­men­hang ste­hen­den abwei­chen­den Emp­fän­ger­na­men.
Ihre Kon­to- und Zugangs­da­ten spei­chern wir nur, um Sie als berech­tig­ten Nut­zer iden­ti­fi­zie­ren zu kön­nen. Ihre Daten kön­nen Sie jeder­zeit ein­se­hen und ver­wal­ten. Das Ein­se­hen des Bestell­sta­tus­ses sowie der Bestell­his­to­rie ist eben­falls jeder­zeit mög­li­ch.
Sofern Sie als Gast bestel­len, spei­chern und ver­wen­den wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adres­se, gewähl­tes Zah­lungs­mit­tel, damit wir Ihre Bestel­lung aus­füh­ren kön­nen. Ihre E-Mail-Adres­se spei­chern und nut­zen wir, um Sie über den Emp­fang Ihrer Bestel­lung zu infor­mie­ren.
Sie kön­nen Ihr Kon­to jeder­zeit löschen. Nut­zen Sie dazu die im Web­shop bereit­ge­stell­ten Mög­lich­kei­ten, oder schrei­ben Sie uns form­los an info@onpol.de. Bit­te beach­ten Sie, dass Sie durch das Löschen Ihres Kon­tos akzep­tie­ren, auf unse­re Dienst­leis­tun­gen und Ange­bo­te zu ver­zich­ten, sofern die­se ein Nut­zer­kon­to erfor­dern.

Jugend­schutz
Sind Sie jün­ger als 18 Jah­re soll­ten Sie ohne Zustim­mung Ihrer Eltern oder Erzie­hungs­be­rech­tig­ten kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an uns über­mit­teln. Wir for­dern kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von Kin­dern und Jugend­li­chen an. Wis­sent­li­ch sam­meln wir sol­che Daten nicht und geben sie auch nicht an Drit­te wei­ter.

Altersprü­fung
Da uns der Schutz Min­der­jäh­ri­ger beson­ders am Her­zen liegt und um den gesetz­li­chen Daten­schutz­an­for­de­run­gen ent­spre­chen zu kön­nen, erhe­ben wir mög­li­cher­wei­se Ihr Geburts­da­tum. Bit­te beach­ten Sie, dass wir aus­schließ­li­ch Bestel­lun­gen von Per­so­nen bear­bei­ten, die zum Zeit­punkt der Bestel­lung das 18. Lebens­jahr voll­endet haben. Ihr Geburts­da­tum wird aus­schließ­li­ch zur Altersprü­fung aus Daten­schutz­grün­den ver­wen­det. Eine dar­über hin­aus­ge­hen­de Nut­zung erfolgt nicht.

Pro­dukt­emp­feh­lun­gen
Wenn Sie bei uns Kun­de sind, erhal­ten Sie mög­li­cher­wei­se Pro­dukt­emp­feh­lun­gen per E-Mail. Hier­bei hal­ten wir uns an die gesetz­li­chen Vor­ga­ben.
Wol­len Sie kei­ne Pro­dukt­emp­feh­lun­gen erhal­ten, kön­nen Sie der Zustel­lung jeder­zeit form­los unter info@onpol.de wider­spre­chen.

News­let­ter
Mit unse­ren kos­ten­frei­en News­let­tern, die Sie, sofern wir sie bereit­stel­len, zunächst ein­ma­lig abon­nie­ren müs­sen, infor­mie­ren wir Sie über Neu­erschei­nun­gen, und Ange­bo­te, sowie über The­men die für Sie inter­es­sant sein könn­ten. Für den Emp­fang des News­let­ters benö­ti­gen Sie eine gül­ti­ge E-Mail-Adres­se.
Damit Sie einen News­let­ter von uns emp­fan­gen zu kön­nen, benö­ti­gen Sie eine gül­ti­ge E-Mail-Adres­se. Sie müs­sen uns im Rah­men eines Dou­ble-Opt-In-Ver­fah­rens bestä­ti­gen, dass Sie den News­let­ter wün­schen. Dar­auf­hin sen­den wir Ihnen eine E-Mail mit einem Link. Mit einem Kli­ck dar­auf bestä­ti­gen Sie uns, dass Sie unse­ren News­let­ter wirk­li­ch erhal­ten möch­ten. Im Rah­men der Anmel­dung kön­nen Sie uns frei­wil­lig Daten zu Ihrer Per­son über­mit­teln (z. B. Anre­de, Titel, Name), damit uns eine per­sön­li­che Anspra­che ermög­licht wird. Dar­über hin­aus erhe­ben wir kei­ne wei­te­ren Daten. Ihre Daten wer­den zudem nicht an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben. Wir spei­chern Ihre IP-Adres­se und das Datum Ihrer Anmel­dung, um nach­wei­sen zu kön­nen, dass „Sie“ und nicht ein Unbe­rech­tig­ter miss­bräuch­li­ch den News­let­ter unter Ihrer E-Mail-Adres­se emp­fängt. Die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten erfolgt so lan­ge, bis Sie der Ver­ar­bei­tung wider­spre­chen.
E-Mails und tele­fo­ni­scher Kon­takt von uns
Sie erhal­ten von uns nur dann E-Mails, wenn Sie es aus­drück­li­ch wün­schen, bzw. wenn Sie uns um Rück­mel­dung bit­ten. Dar­über hin­aus kon­tak­tie­ren wir Sie nur, wenn dies drin­gend erfor­der­li­ch ist, z. B. wenn wir im Rah­men einer Pro­dukt­nach­bes­se­rung tätig wer­den müs­sen, eine dro­hen­de Gefahr von einem Arti­kel aus­geht, den Sie bei uns erwor­ben haben und uns die­se dro­hen­de Gefahr zum Zeit­punkt des Ver­kaufs nicht bekannt oder bewusst gewe­sen ist, oder wenn wir unse­re AGB und der Daten­schutz­er­klä­rung aktua­li­sie­ren. Grund­sätz­li­ch ver­wen­den Ihre Daten nur zur aus­drück­li­ch von Ihnen gewünsch­ten Kon­takt­auf­nah­me. Wir löschen Ihre Daten sofort, sobald das Anlie­gen für uns erkenn­bar erle­digt ist und aus­zu­schlie­ßen ist, dass wir erneut mit Ihnen in Kon­takt tre­ten müs­sen. Sie kön­nen der Kon­takt­auf­nah­me jeder­zeit form­los unter info@onpol.de wider­spre­chen.

Coo­kies
Wir ver­wen­den auf unse­rer Web­site so genann­te Coo­kies. Das sind klei­ne Datei­en, die auf dem Gerät gespei­chert wer­den, mit dem Sie unse­re Web­sites auf­ru­fen. Durch die­se Coo­kies erkennt unse­re Inter­net­sei­te den Besu­cher wie­der und kann dadurch indi­vi­dua­li­sier­te Funk­tio­nen zur Ver­fü­gung stel­len. Dies geschieht zum Bei­spiel, wenn Sie sich bereits ein­mal auf unse­ren Sei­ten ange­mel­det haben, oder ein Pro­dukt in den Waren­korb gelegt haben.
Spei­chern von Ser­ver-Log­files
Wir (bezie­hungs­wei­se unser Web­site-Pro­vi­der) erhe­ben so genann­te Ser­ver-Log­files. Das sind Daten über den Zugriff auf ver­schie­de­ne Web­sits. Wir ver­wen­den die­se Daten gewöhn­li­ch nicht, behal­ten uns jedoch vor, sie zu sta­tis­ti­schen Zwecken zu ver­wen­den.
Nut­zung von Goo­gle reCAPT­CHA?
Auf unse­ren Ein­ga­be­for­mu­la­ren set­zen wir den Dienst Goo­gle reCAPT­CHA ein, damit unse­re Web­site vor Miss­brauch und/​oder Spam-Nach­rich­ten geschützt wird. Hier­bei wird kon­trol­liert, ob die Ein­ga­be­mas­ke tat­säch­li­ch von einer Per­son oder wider­recht­li­ch von einer Soft­ware benutzt wird. Goo­gle spei­chert bei der Benut­zung von reCAPT­CHA jedoch Coo­kies auf dem Gerät, mit dem Sie unse­re Web­site besu­chen. Das Aus­le­sen oder Spei­chern Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten fin­det dabei nicht statt. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz von Goo­gle fin­den Sie unter: www.google.com/policies/privacy/

Spei­chern von Soci­al Plug-ins
Unse­re Web­site ver­wen­det mög­li­cher­wei­se Soci­al Plug­ins (“Plug­ins”) des sozia­len Netz­wer­kes facebook.com, wel­ches von der Face­book Inc., 1601 S. Cali­for­nia Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrie­ben wird (“Face­book”). Eine Über­sicht zu den Soci­al Plug­ins erhal­ten Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/
Besu­chen Sie eine Sei­te, die ein sol­ches Plugin ent­hält, wird die IP-Adres­se an Face­book über­mit­telt. Aus Daten­schutz­grün­den wird die­se jedoch so anony­mi­siert, dass kei­ne Rück­schlüs­se auf den Rech­ner oder des­sen Benut­zer mög­li­ch sind.
Durch die Ein­bin­dung der Plug­ins erhält Face­book die Infor­ma­ti­on, dass Sie die ent­spre­chen­de Sei­te unse­res Inter­net­auf­tritts auf­ge­ru­fen haben. Sind Sie bei Face­book ein­ge­loggt kann Face­book den Besu­ch Ihrem Face­book-Kon­to zuord­nen. Wenn Sie mit den Plug­ins inter­agie­ren, zum Bei­spiel den Emp­feh­len-But­ton betä­ti­gen oder einen Kom­men­tar abge­ben, wird die ent­spre­chen­de Infor­ma­ti­on direkt an Face­book über­mit­telt und dort gespei­chert. Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung sowie die wei­te­re Ver­ar­bei­tung und Nut­zung der Daten durch Face­book als auch Ihre dies­be­züg­li­chen Rech­te und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re ent­neh­men Sie bit­te den Daten­schutz­hin­wei­sen von Face­book (http://www.facebook.com/privacy/explanation.php).
Wenn Sie nicht möch­ten, dass bei Ver­wen­dung eines Plug­ins Face­book über unse­ren Inter­net­auf­tritt Daten direkt Ihrem Face­book-Account zuord­net, müs­sen Sie sich vor Ihrem Besu­ch unse­res Inter­net­auf­tritts bei Face­book aus­log­gen.
Unse­re Web­site ver­wen­det mög­li­cher­wei­se Soci­al Plug­ins (“Plug­ins”) des sozia­len Diens­tes Twit­ter, wel­ches von der Twit­ter Inc., 795 Fol­som St., Sui­te 600, San Fran­cis­co, CA 94107, USA betrie­ben wird (“Twit­ter”).
Wenn Sie eine Web­sei­te unse­res Inter­net­auf­tritts auf­ru­fen, die ein sol­ches Plugin ent­hält, baut Ihr Brow­ser eine direk­te Ver­bin­dung mit den Ser­vern von Twit­ter auf. Mit Hil­fe von Coo­kies kann Twit­ter Sie bei der Nut­zung unse­rer Web­sei­te iden­ti­fi­zie­ren.
Sie kön­nen die Instal­la­ti­on der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­li­ch nut­zen kön­nen.
Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die wei­te­re Ver­ar­bei­tung und Nut­zung der Daten durch Twit­ter sowie Ihre dies­be­züg­li­chen Rech­te und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re ent­neh­men Sie bit­te den Daten­schutz­hin­wei­sen von Twit­ter (https://twitter.com/privacy).
Unse­re Web­site ver­wen­det mög­li­cher­wei­se Soci­al Plug­ins (“Plug­ins”) des sozia­len Netz­wer­kes Pin­te­rest, wel­ches von der Pin­te­rest Copy­right Agent, 808 Bran­n­an St., San Fran­cis­co, CA 94103–4904, USA betrie­ben wird (“Pin­te­rest”).
Wenn Sie eine Web­sei­te unse­res Inter­net­auf­tritts auf­ru­fen, die ein sol­ches Plugin ent­hält, baut Ihr Brow­ser eine direk­te Ver­bin­dung mit den Ser­vern von Pin­te­rest auf. Mit Hil­fe von Coo­kies kann Pin­te­rest Sie bei der Nut­zung unse­rer Web­sei­te iden­ti­fi­zie­ren.
Sie kön­nen die Instal­la­ti­on der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­li­ch nut­zen kön­nen.
Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die wei­te­re Ver­ar­bei­tung und Nut­zung der Daten durch Pin­te­rest sowie Ihre dies­be­züg­li­chen Rech­te und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re ent­neh­men Sie bit­te den Daten­schutz­hin­wei­sen von Pin­te­rest (http://pinterest.com/about/privacy/).

Wei­ter­ga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten durch uns
Wir ver­wen­den Ihre Daten nur, um Ihr Inter­es­se zu bedie­nen, z. B. um Ihren Auf­trag bear­bei­ten zu kön­nen, Ihnen eine bestell­te Lie­fe­rung zukom­men zu las­sen und Sie in drin­gen­den Fäl­len kon­tak­tie­ren zu kön­nen. Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den von uns weder ver­kauft, noch ver­lei­hen oder ver­schenkt.
Ihre Daten wer­den nur dann an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben, wenn die Wei­ter­ga­be unbe­dingt erfor­der­li­ch ist. Wir geben die Daten soweit erfor­der­li­ch an einen Trans­port­dienst­leis­ter wei­ter, damit die­ser Ihnen die Ware zustel­len kann, bzw. über­mit­teln sie einem Bezahl­dienst, um Ihnen die Bezah­lung der von Ihnen bestell­ten Ware mit dem von Ihnen gewünsch­ten Zah­lungs­mit­tel zu ermög­li­chen.
Eine dar­über hin­aus­ge­hen­de Wei­ter­ga­be Ihrer Daten erfolgt nur, wenn wir gesetz­li­ch oder per Gerichts­be­schluss dazu ver­pflich­tet wer­den. In die­sem Fall über­mit­teln wir Ihre Daten nur an aus­kunfts­be­rech­tig­te Ein­rich­tun­gen (z. B. Finanz­be­hör­den, Gerich­te oder Staats­an­walt­schaf­ten).
Wir sind um die Sicher­heit Ihrer Daten im Rah­men der gel­ten­den Daten­schutz­ge­set­ze bemüht. Aus die­sem Grund erfolgt die Über­mitt­lung bestimm­ter sen­si­bler Daten auf unse­ren Ser­ver und an die mit uns ver­bun­de­nen Ver­trags­part­ner ver­schlüs­selt. Wir wei­sen jedoch dar­auf hin, dass kei­ne elek­tro­ni­sche Kom­mu­ni­ka­ti­on voll­kom­men sicher ist. Das bedeu­tet, dass alle Daten und Infor­ma­tio­nen, die Sie frei­wil­lig an uns über­mit­teln, von Drit­ten im Wege einer wider­recht­li­chen Daten­be­schaf­fung erlangt wer­den kön­nen. Für die Offen­le­gung von Infor­ma­tio­nen auf­grund von Feh­lern und/​oder unau­to­ri­sier­tem Zugriff bei der Daten­über­tra­gung durch Drit­te kön­nen wir kei­ne Ver­ant­wor­tung oder Haf­tung über­neh­men.

Anpas­sung der Daten­schutz­be­stim­mun­gen
Wir behal­ten uns das Recht vor, die­se Daten­schutz­be­stim­mung jeder­zeit unter Beach­tung der daten­schutz­recht­li­chen Bestim­mun­gen zu ändern.
Sie kön­nen die Daten­schutz­er­klä­rung von jeder Sei­te der Domain onpol.de abru­fen.

Ver­las­sen unse­rer Web­sites
Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass mit dem Ver­las­sen unse­rer Web­sei­te durch Ankli­cken von Links auf der Web­sei­te die Daten­schutz­be­stim­mun­gen der jewei­li­gen Inter­net­sei­ten-Betrei­ber Anwen­dung fin­den, die von den vor­lie­gen­den Daten­schutz­be­stim­mun­gen abwei­chen kön­nen.